Alleen

Wissenswertes über unsere Alleen

Wussten Sie es?

Alleen sind ein bedeutendes europäisches Kulturgut,  prägen das Landschaftsbild in Brandenburg seit Jahrhunderten. Das Land Brandenburg verfügt über rund 8000km Alleen, im UNESCO Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin finden sich rund 500 Kilometer dieser wunderschönen Alleen.

Die so von Bäumen eingerahmten und "überdachten" Straßen durchziehen die Landschaft, schützen die Reisenden vor Seitenwind, Staub, Regengüssen, Schnee und Hagel. Somit tragen Alleen ganz wesentlich zur Verkehrssicherheit bei! Denn nicht die Bäume sind Unfallverursacher. Unfälle auf Alleen sind fast immer das Resultat menschlichen Versagens, des rücksichtslosen und unangepassten Fahrens, oftmals mit weit überhöhter Geschwindigkeit.

Alleebäume besitzen auch eine erhebliche Bedeutung für die Verbesserung unserer Atemluft: CO2 wird aus der Luft gefiltert, Sauerstoff und Feuchtigkeit abgeben.Besonders jetzt, da sich der drastische Klimawandel zunehmend durch Trockenheit und Hitze zeigt,  wird die Bedeutung der Alleen und Alleebäume immer deutlicher: Sie schützen die Verkehrsteilnehmer vor Staubstürmen, stellen eine Brücke für die Luftfeuchtigkeit dar, kühlen den Straßenbelag und die Straße, was für die Verkehrsteilnehmer ein angenehmeres Reisen bedeutet. Auf den angrenzenden Feldern wird das Risiko der Winderosion gesenkt. Durch ihr kühleres und feuchteres Mikroklima können Alleen auch dazu beitragen, das Risiko eines Tornados zu senken.

Da Alleen zum Landschaftsbild seit Jahrhunderten gehören, in Literatur und Malerei verewigt und so Bestandeil unseres kulturelle Erbes wurden, spielen Alleen auch eine wesentliche Rolle bei der Entwicklung des Tourismus sowohl im UNESCO Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, wie auch in ganz Brandenburg. Es ist daher auch ein Anliegen der Verwaltung des UNESCO Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin die Alleen zu schützen - für jetzige und für zukünftige Generationen.