Tag der Regionen 2018 "Weil Heimat lebendig ist"

Der Tag der Regionen feiert in diesem Jahr ein Jubiläum! Denn am 30. September 2018 findet der Tag zum 20. Mal statt.

Unter dem Motto „Weil Heimat lebendig ist“ steht dieses Jahr besonders die Lebendigkeit der Regionen im Vordergrund: Was macht meine Region aus? Wie können heimische Wirtschaftskreisläufe, bürgerschaftliches Engagement und Artenvielfalt erhalten und geschützt werden? Welche Rolle spielt Regionalität in Zeiten von Globalisierung, Digitalisierung und Klimawandel? Und: Was bedeutet Heimat? Ein Begriff, der uns irgendwie alle angeht. Für die einen ist es Familie, für die anderen die Schulzeit, für wieder andere ein Landstrich, ein Dialekt, ein Essen, der Ort, an dem man halt groß geworden ist.

„Heimat“ steht aktuell in einem Wettbewerb um die Deutungshoheit. Die Regionalbewegung steht mitten in dieser Debatte. Sie macht mit ihrem Aktionstag Heimat weltoffen und regional verwurzelt erlebbar und wendet sich gegen alle Versuche, Heimat als Argument zur Ausgrenzung und Abschottung zu instrumentalisieren.

Der Newsletter kann über die Webseite Tag der Regionen bezogen werden.

 

Auch das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin ist dieses Jahr am 3. Oktober im Rahmen des 7. Regionalmarkt der Uckermark im NABU-Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle bei Angermünde wieder dabei.

Zu diesem Anlass werden ausschließlich regionale Produzenten ihre Angebote vorstellen und verkaufen können: u.a. Brot von einheimischen Bäckern, Fisch vom örtlichen Fischer, Tomaten vom Gärtner um die Ecke, Honig heimischer Bienen, Säfte von uckermärkischen Streuobstwiesen, regional hergestellten Käsen von Kuh, Schaf & Ziege und z.B. auch dazugehöriges Leinen und Geschirr von hier ansässigen Kunsthandwerkern. Nicht alles Bio, aber in jedem Fall regional!

Die bisherigen Regionalmärkte, initiiert durch die LAG Uckermark, zogen jährlich mehrere tausend Besucher an. Der „Tag der Regionen“ in der Uckermark wird wieder zusammen mit der Stadt Angermünde, dem NABU Erlebniszentrum Blumberger Mühle und dem Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin gestaltet.

Über 40 Aussteller werden erwartet. Für die Besucher gibt es neben dem Markt und kulinarischen Angeboten ein buntes Programm aus Live-Musik, Uckermark-Frage-Antwort-Spiel und Angeboten für Kinder. Auch der Kürbiskönig der Uckermark wird wieder gekürt.

Wer Interesse an einer Teilnahme als Aussteller hat oder sich am Programm beteiligen möchte, der ist herzlich eingeladen, Kontakt zum Regionalmanagement aufzunehmen: LAG Uckermark e.V. / Regionalmanagement, Jana Thum, Tel 039888-52929, thum(at)uckermaerkische-seen(dot)de

Gebiet

  • Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin

Meldung vom 26.06.2018