Großes Interesse am UNESCO Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin auf der Internationalen Grünen Woche

Am 19.01.2019 präsentierte sich das UNESCO Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin auf der Internationalen Grünen Woche auf dem Messegelände unter dem Funkturm in Berlin.

Als Partner war in diesem Jahr das EU-Life-Klimaschutzprojekt ZENAPA mit dabei. Mit regem Interesse informierten sich Besucher sowie Vertreter der Medien über die Ziele, Aufgaben und zahlreichen Erfolge der Arbeit der Verwaltung des UNESCO Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin.

Das Klimaschutz, Umweltschutz und eine erfolgreiche, nachhaltige Wirtschaft keine Gegensätze sind, sondern im 21. Jahrhundert sich sinnvoll und profitabel ergänzen, faszinierte Besucher wie Pressevertreter, regte zu Diskussionen an - und bei manch einem Besucher sicherlich auch langfristig zu einem Umdenken.

Präsentiert wurde dabei auch die Neuauflage der Prüfzeichenbroschüre des UNESCO Biosphärenreservates, die noch druckfrisch und pünktlich zur Grünen Woche ausgeliefert werden konnte. Die Broschüre ist ein Verzeichnis der Träger des beliebten Prüfzeichens des Biosphärenreservates.

Für zahlreiche Gesprächspartner interessant waren auch die Zusammenhänge zwischen einer verantwortlichen Ressourcenbewirtschaftung im Bereich Landnutzung, Gewässer und Wälder und den daraus resultierenden wirtschaftlichen Erfolgen.

Das Touristische Angebot des UNESCO Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin mit seinem UNESCO Weltnaturerbe, dem Buchenwald Grumsin, ist hingegen in der Öffentlichkeit bereits so bekannt, dass es nicht mehr der Werbung bedarf.

Der Messestand der Nationalen Naturlandschaften, an welchem sich das UNESCO Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin anlässlich des Uckermark-Tages präsentierte, wird in jedem Jahr vom brandenburgischen Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft den Biosphärenreservaten und Naturparken des Landes Brandenburg zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen:

Frieder Mundt, EU-Life-Klimaschutzprojekt ZENAPA,E-Mail: Frieder.Mundt(at)LfU.Brandenburg(dot)de

Jörg Peil Telefon  E-Mail: Joerg-Dieter.Peil(at)LfU.Brandenburg(dot)de

Nicolai Sparfeld, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, E-Mail: Nicolai.Sparfeld(at)LfU.Brandenburg(dot)de

Gebiet

  • Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin

Meldung vom 19.01.2019