Fachexkursion nach Bollewick im Rahmen von ZENAPA

Am 1. Juni 2022 besuchten Vertreter*innen der Verwaltung des UNESCO-Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin und der Gemeinden der Landkreise Barnim und Uckermark das erste Bioenergiedorf Ostdeutschlands.

Die Fachexkursion im Rahmen des Klimaschutzprojektes ZENAPA (Zero Emission Nature Protection Areas) stellte den teilnehmenden Orts- und Amtsvertretern das Förderprogramm 432 der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW – 432) durch Herrn Dr. Alexander Reis (Institut für angewandtes Stoffstrommanagement – IfaS) vor.

Außerdem erörterte Herr Bertold Meyer (Akademie für nachhaltige Entwicklung – ANE und ehemaliger Bürgermeister der Gemeinde Bollewick) die Entwicklung Bollewicks zum Bioenergiedorf und welche Rolle dabei KfW - 432 spielt.

Die Anreise erfolgte nachhaltig mit E-Vans von BARshare. Damit konnte den Teilnehmenden aus erster Hand demonstriert werden wie E-Mobilität und Car-Sharing funktionieren und wie zukunftsgerichtete Mobilität auch im ländlichen Raum gelingen kann.

Gebiet

  • Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin

Meldung vom 01.06.2022