Bildung für nachhaltige Entwicklung


Die Umweltbildung im Biosphärenreservat ist als Bildung für nachhaltige Entwicklung ausgestaltet und bietet einen praxisverbundenen Lernort für eine ökologische Landnutzung, einen naturverträglichen Tourismus, die Praktizierung nachhaltiger Lebensstile sowie einen effektiven Arten- und Lebensraumschutz. Die Bildungsarbeit erfolgt in Kooperation mit den Informationszentren, der Naturwacht, den Einrichtungen der Waldpädagogik, kommunalen Einrichtungen und Verwaltungen, gemeinnützigen Bildungsträgern, Tourismusunternehmen, Institutionen zur Förderung der Wirtschaft, lokalen Vereinen, Interessensvertretern verschiedener Berufsverbände, Hochschulen sowie lokalen Agenda-Gruppen. In den Bildungsangeboten der außerschulischen Einrichtungen stehen das Erleben, Mitmachen, gemeinsame Planen, das Verstehen von Zusammenhängen und Entdecken neuer Perspektiven im Mittelpunkt. Mit ihrem Junior-Ranger-Programm und dem Programm „Freiwillige in Parks“ bietet die Naturwacht Brandenburgs außergewöhnliche Einblicke in die ökologischen, ökonomischen und sozialen Besonderheiten und Zusammenhänge der Landschaft und ermuntert zum aktiven Mitmachen und Gestalten.

Die qualitative Entwicklung der Bildung richtet sich insbesondere darauf, den Lernenden die Möglichkeit zum Erwerb solcher Kompetenzen zu geben, die sie in die Lage versetzen, sich aktiv und verantwortungsvoll an gesellschaftlichen Prozessen zu beteiligen.

Die Verwaltung des Biosphärenreservates unterstützt die Bildungsarbeit mit einer kontinuierlich verfügbaren, praxisnahen interdisziplinären Fachkompetenz, mit detaillierter Kenntnis der Naturraumausstattung und des Artenvorkommens sowie der komplexen ökologischen Zusammenhänge von Klima, Wasser, Boden auf der Grundlage wissenschaftlicher anwendungsorientierter Projekte und Informationen.

Die Naturwacht stellt ein wesentliches Bindeglied zwischen Bevölkerung, Gästen und Verwaltung des Schutzgebietes dar und arbeitet eng mit den Fachbereichen zusammen. Sie vermittelt das inhaltliche Anliegen des Biosphärenreservates auf vielfältige Weise und kann durch ihre Präsenz vor Ort Informationen sammeln und weitergeben.