Havelland-Radweg

Der 115 km lange Havelland-Radweg verläuft von der Metropole Berlin quer durch den Regionalpark Krämer Forst bis in den Naturpark Westhavelland.

Lernen Sie die landschaftlichen Reize des Havellandes kennen – große Mischwaldgebiete, endlos weite Wiesen und Felder und natürlich auch die Feuchtgebiete der Unteren Havelniederung mit dem Flusslauf der Havel.

Radfahren auf dem Havelland-Radweg verspricht aktive Erholung.

Verlauf

von Berlin-Spandau in den Naturpark Westhavelland: Berlin-andau, Schönwalde, Wansdorf, Pausin, Perwenitz, Paaren im Glien, Nauen, , Lietzow, Berge, Ribbeck, Paulinnaue, Pessin, Senzke, Kriele, Kotzen, Stechow, Rathenow, Steckelsdorf, Grütz, Schollene

Länge

115 km

Beschaffenheit

asphaltierter Radweg, separat und teilweise straßenbegleitend, auf einigen Abschnitten großformatiges Betonpflaster

Anbindung

Radwegeanbindung

bei Schönwalde-Glien über den Berliner Mauerweg an den Radfernweg Berlin-Kopenhagen,

in Rathenow an den Havel-Radweg und die Tour-Brandenburg,

in Wansdorf an die Radtour "Otto Lilienthal"

Zuganbindung

Nauen, Paulinenaue und Rathenow

Adresse

Seegefelder Straße 1
13597 Berlin

Zieladresse

14715 Neuschollene

Gebiet

  • Naturpark Westhavelland

Kategorien

  • Radwanderrouten

Zielgruppen

  • Familien & Kinder
  • Junge Leute
  • Senioren