Welterbe-TeamerInnen starten Social Media-Kampagne zu UNESCO-Welterbestätten

Welterbevermittlung und die Einbeziehung junger Generationen sind zentrale Aufgaben aller mit Welterbe befassten Akteure. Die Deutsche UNESCO-Kommission leistet hierzu einen kleinen Beitrag, indem sie u.a. Alumni des Freiwilligendienstes der DUK kulturweit eine Weiterbildung zu sogenannten Welterbe-TeamerInnen ermöglicht. Mehr Informationen hierzu finden sich auf der UNESCO-Webseite.

Im Rahmen der Weiterbildung führen die Teilnehmenden selbstständig kleine Projekte durch. Eine Gruppe von TeamerInnen hat nun eine Social Media-Kampagne unter dem Motto #everydayworldheritage gestartet. Auf den Seiten sollen Fotos zu persönliche Erfahrungen - ob (un)gewöhnliche Alltagsmomente oder einzigartige Reiseerlebnisse - an Welterbestätten gezeigt werden.

Das Projekt zielt darauf ab, das öffentliche Bewusstsein für UNESCO-Welterbestätten zu stärken und eine lebendige Auseinandersetzung zum Thema Welterbe anzuregen. "Wir hoffen, die Auffassung von Welterbe als gemeinsames Gut über die sozialen Netzwerke hinaus zu verbreiten und die globale Gemeinschaft zum Einsatz für dessen Erhalt zu motivieren", so die InitiatorInnen. 

Die Beiträge sind zu finden auf: 
Facebook: https://www.facebook.com/pg/everydayworldheritage/about/?ref=page_internal 
Instagram: https://www.instagram.com/everydayworldheritage/

 

 

Gebiet

  • Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin