Uckermark-Solardusche - Warm duschen ohne Strom

Die Angermünder Firma AkoTec entwickelt derzeit, gemeinsam mit Mitstreitern aus der Uckermark, wie dem Wasserökologen Hermann Hummer, den Prototyp einer neuen Uckermark-Solardusche für das NABU-Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle. Die Firma entwickelt und produziert seit 2008 leistungsstarke Voll-Vakuumröhrenkollektoren zur Erzeugung thermischer Energie. Die Idee entstand, weil zu dieser Zeit auf dem Weltmarkt solche Produkte kaum zu finden waren. Die praktische Solardusche soll unter anderem später auch dem Tourismus, hier insbesondere dem zunehmenden Fahrradtourismus, zugute kommen. Viele mit dem Rad durch die Uckermark fahrenden Urlauber übernachten oft nur kurz oder in einfachen Quartieren wie in einem Schäferwagen.

Technikgestützter Alltagskomfort ist oft mit teuren Investitionen und Rohstoffverschleiß verbunden. Nicht so bei Solarduschen. Sie bieten ohne Stromverbrauch wohltemperiertes Wasser für die Körperpflege mitten im eigenen Garten. Aufgestellt in der Sonne, kann sich das Wasser bereits in wenigen Stunden bis auf 60 ° C aufheizen. Eine Solardusche ist preiswert, relativ einfach zu bauen, kann mobil aufgestellt werden – und ist ein prima Beitrag zum Umweltschutz. Solarenergie zählt zu den erneuerbaren Energiequellen. Sie nimmt die ohnehin vorhandene Energie der Sonne, die weltweit kostenlos allen zur Verfügung steht. Bei ihrem Einsatz entstehen absolut keine Abfallprodukte, das Klimaziel von null Emission wird hier zu 100% erreicht.

Das NABU-Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle wird sich im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative in den nächsten zwei Jahren zu einem „BildungszentrumKlimaschutz” entwickeln. Das geschieht innerhalb eines groß angelegten Projektes vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, welches bundesweit dafür 16 Einrichtungen auswählte und finanziell fördert. Die Blumberger Mühle wurde stellvertretend für das Land Brandenburg in das Netzwerk aus 16 zukünftigen „BildungszentrenKlimaschutz“ eingeladen.

Gebiet

  • Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin