Natur- und Umweltschutz? - Nur gemeinsam!

35 Gemeinden und drei Großschutzgebiete machen es wichtig und zu einer ständigen Aufgabe für die Uckermark, regionale Kooperationen voranzutreiben.

Das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, die Blumberger Mühle (NABU) sowie die Naturwacht wollen in diesem Jahr gemeinsam Projekte anstoßen, um die Kooperation, aber vor allem die Region zu stärken. Nachhaltiger Tourismus, regionale Wertschöpfung, aber vor allem der regionale Naturschutz sind Themen, in diesem Jahr gemeinsam befassen werden.

Im Rahmen einer Vortragsreihe am 17. Februar werden als Auftaktveranstaltung aktuelle Projekte aus den Nationalen Naturlandschaften der Region vorgestellt. Am 10. Juni ist zum ersten Mal eine gemeinsame Gestaltung des Weltnaturerbetags in Altkünkendorf, mit Wanderung in den Buchenwald Grumsin vorgesehen. Darüber hinaus wird am 2. September zum Tag des Biosphärenreservates im NABU-Naturerlebniszentrums die Baukultur der Region in Verbindung mit dem Tourismus im Vordergrund stehen und im Rahmen des Forschungsprojekts „Regionale BaukulTour" präsentiert.

Gebiet

  • Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin

Meldung vom 05.02.2018